First floor, 56, Inst. Area, Sector 44, Gurgaon, Haryana, India

Home / Höhepunkte Indiens / Bekannte Destinationen

  • Blog Title

    Kirchen in Indien

    In Indien werden zahlreiche Religionen von Menschen aus allen Bereichen und verschiedener Herkunft gelebt. Abgesehen von anderen Sprachen, unterschiedlichen Bräuchen und eigenem Wirtschaftswachstum machen die Christen in Indien 3% aus. Den größten Anteil machen die Hindu-Anhänger aus. Seit des das Christentum gibt wird auch in Indien das Christentum gelebt. Ebenfalls kann man hier auch Zeuge der Vielfalt des Christentums werden, Syrische Christen, Anglo-Indische Christen, Knanaya, Tamil Nadu, Naga und Goa Christen. Mit den Wurzeln im 6. Jahrhundert n. Chr. können wir Sie auf eine Reise durch Indien nehmen – Entdeckerreise des Christentums in Indien – und einige sehr beliebte Kirchen besichtigen.

    Basilica doBom Jesus (Basilika vom guten Jesus)
    Eine der meist nachgefragten Kirchen in Indien ist die Basilika Bom Jesus, sie ist ein Teil des portugiesischen archetektonischen Erbes in Goa. Der Kirchenkomplex ist zirka 3000 Jahre alt. Man sagt, dass sich in der Kirche die Überreste von St. Franz Xavier befinden. Der Körper kann zu bestimmten Daten öffentlich begutachtet werden, was jährlich tausende von Touristen anzieht. Als ein Weltkulturerbe, mit dem Namen Bom Jesus zu deutsch Guter Jesus, ist ein Beispiele für die Christen in Indien.

    Das Kloster und die Kirche des hl. Franz von Assisi
    Die Kirche wird als historisches Wunder von Goa gesehen. Erbaut wurde sie im portugiesischen Stil der Architektur und ist ein Meisterwerk. Da sie dem 16. Jhd. entspricht wurde sie 1661 renoviert und im Jahre 1964 in ein Museum umgewandelt. Mit einer Höhe von 250 m ist diese alte Kirche prominent für ihre Eleganz und faszinierende Schönheit und darf auf Ihrer Tour auf den Spuren des Christentums in Indien nicht fehlen.

    SéCathedral in Alt-Goa
    Die Kathedrale, ebenfalls in Goa, ist auch ein Gebäude errichtet in der portugiesischen Architektur und liegt perfekt vor unberührten Stränden. Sie ist die größte Kirche in Asien, wurde 1532 erbaut und ist Katharina von Alexandrien gewidmet. Als Weltkulturerbe der UNESCO erklärt. Ihr exquisite gotische Stil Reflexion der vergangenen Monarchie in Goa. Das auffälligste Merkmal der Kirche sind die riesigen goldenen Glocken und exklusiv geschnitzte Gemälde.

    Velankanni Kirche
    Die liebevoll "Lourdes des Ostens" genannte Velankanni Kirche ziert das Land schon viele Jahre. Sie ist eine der heiligsten Kirchen weltweit betrachtet und befindet sich in Mitten von Bengalen. Gewidmet ist die Kirche der "Frau der Gesundheit". Es heißt, dass wenn man für die Mutter eine Kerze anzündet die Krankheiten schwinden. Die Kirche wurden von den portugiesischen Seefahrern als Zeichen der Dankbarkeit an Mutter Maria initiiert und umschließt Ruhe, Frieden und Kultur.

    Santa Cruz Basilika
    Eine weitere künstlerische Kreation der Portugiesen ist die Basilika Santa Cruz. Ein hervorragendes Beispiel für die architektonische Großartigkeit in Indien. Erbaut wurde sie im Jahre 1505 und ist eine der ältesten Kirchen im Land. Sie befindet sich im Bundesstaat Kerala in der Stadt Cochin. Dieser atemberaubende Komplex wurde im Jahre 1984 von Papst Johannes Paul II. Zu einer Basilika ernannt. Sie wird Jahr zu Jahr von Unmengen von Touristen besucht und sollte auch eine Destination Ihrer Reise sein.

    Noch viele Kirchen de sich in Indien finden lassen können Ihre Reise zu einer absoluten Entdeckerreise machen. Derzeit ist das Christentum die 3. größte Religion in Indien, gewinnt zur Zeit an Bedeutung und der Inbegriff wäre wohl Liebe, Friede und Harmonie.