First floor, 56, Inst. Area, Sector 44, Gurgaon, Haryana, India

Home / Höhepunkte Indiens / Spezielle Interessen

  • Blog Title

    RIFF Festival in Jodhpur

    Jodhpur, die geschäftige Wüstenstadt in Rajasthan, ist bekannt für seine Kultur und Tradition, Forts, Paläste und Tempel. Bedeckt von einem klaren Blauton leuchtet die "blaue Stadt" im Schatten des goldenen Sandes. Jedes Jahr hallt die Musik des RIFF Festivals durch die Straßen. Es ist eines der beliebtesten Musikfestivals in Indien und findet vor dem majestätischen Mehrangarh Fort statt. Eine großartige Bühne, die jedem traditionellen Künstler eine Chance gibt sein Talent der Welt zu präsentieren. Hier verschmilzt Kultur mit Geschichte und Musik. Eine einzigartige Möglichkeit die Musiktradition von Indien kennen zu lernen.

    Eine erstaunliche Kombination von allen Musikarten angefangen von globaler Musik über konventionelle Rajasthani Musik bilden ein exotisches Konzert. Das Festival dauert fünf Tage und findet wie gesagt in der königlichen Stadt Jodhpur statt. Es ist immer wieder ein Augenschmaus zu sehen wie Künstler von der ganzen Welt zusammen musizieren und das Publikum die Vielfältigkeit der Musik feiert. Durch die Mischung von traditioneller und internationaler Musik bekommt das Festival Innovationskraft und definiert die Kunst der Musik ganz neu. Der Fokus wird auf neue Talente gelegt und ein ganz bestimmtes Augenmerk wird auf die Aufdeckung der glorreichen Vergangenheit und der versteckten Geschichte gelegt.

    Das Rajasthan International Folk Festival wurde 2007 das erste Mal organisiert und brachte neuen Wind auf dem Gebiet der Volksmusik in Indien. Jedes Jahr wieder ist es der RIFF Organisation – Mehrangarh Museum Trust und Jaipur Virasat Stiftung – möglich eine unverwechselbare Magie in die blaue Stadt zu zaubern. Geschmückt wird das Festival mit lokalen Volkstänzen und Zigeunertänzen, mit Jazz-Nächten und Rock-Band Auftritten und mit verschiedenen Versionen von Qawwalis – all dies macht das Festival von Jahr zu Jahr wieder zu einem fabulösen Spektakel. Zeitgleich mit dem Tag der SharadPoornima (der Tag an dem der hellste Vollmond scheint) findet das Festival statt und lässt die Auftritte in faszinierendem Glanze erstrahlen.

    Das Festival im Jahre 2013 konnte das erste Mal mit einigen großen Künstlern und Musik-Musikmaestros punkten die nicht nur traditionelle Rajasthani Musik machen. Daud Khan Sadozi, die lebende Legende des Robab aus Afghanistan, zierte das Festival mit seinem Talent. Ebenfalls versuchte sich das Organisationskomitee mit verschiedenen Aspekten der Bhojpri Musik, präsentiert durch zwei Künstler. Für das Festival im Jahre 2014 ist schon wieder viel geplant. Auch dieses Jahr werden wieder Neuheiten das Festival zieren. Die Jazz-Nacht, die Rajasthani Nacht und Zigeunertänze werden verbunden mit anderen Darbietungen die Reliquien der Musikkultur auferstehen lassen. Von der UNESO als "Plattform für Kreativität und nachhaltiger Entwicklung" benannt wird das herzerwärmende Musikfestival bestimmt noch jahrelang bestehen und immer wieder seelenfrohe Musik präsentieren.

    Die pulsierende Stadt Jodhpur, geziert mit verschiedensten Beats mehrerer Instrumente, schenkt der geheimnisvollen Wüstenstadt immer wieder eine mystische Aura. Es findet jedes Jahr im Oktober statt – ist für jeden Musikliebhaber der Welt ein Schmaus für die Ohren – Allerlei aus verschiedenen Musik- und Tanzrichtungen. Dieses Festival wird kein Blatt unberührt lassen um Ihr Herz zu berühren und Ihren Puls höher schlagen zu lassen.